Wie ein Onlineshop so persönlich wird wie der Laden vor Ort

Mit dem eigenen Onlineshop neue Anreize schaffen und gleichzeitig seine Kunden und Kundinnen informieren: Birgit Iske von der Buchhandlung Sirius berichtet, wie sie Libri.Shopline dafür nutzt.

15. Dezember 2021 Lesedauer 4 min 0

Die Buchhandlung Sirius in Garching bei München ist eine Anlaufstelle für alle Buchliebhaber*innen. Birgit Iske hatte schon immer einen Draht zu Büchern und ist seit sieben Jahren in der Buchhandlung angestellt. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Betreuung des Onlineshops und dieser kann sich sehen lassen!

Unser Team besteht aus acht Frauen und wir ergänzen uns in jeder Hinsicht. Mit viel Liebe gestalten wir in regelmäßigen Zeitabständen und zu entsprechenden Anlässen unsere Schaufenster selbst. Trotz hohem Aufwand gehen uns die kreativen Ideen nicht aus. Das Feedback zeigt uns, dass sich die Arbeit lohnt. Die Kund*innen sind jedes Mal begeistert.

Im Rahmen der Kampagne „Auf digitale Nachbarschaft“ stellen wir im Libri.Magazin ausgewählte Buchhandlungen vor, die in ihrem Onlineshop mit Libri.Shopline besonders individuell und persönlich gestalten.

Inhabergeführte Buchhandlungen sind fester Bestandteil ihres Stadtviertels oder ihres Ortes und in der Nachbarschaft unverzichtbar. Durch die Onlineshop-Lösungen Libri.Shopline und genialokal findet diese Verankerung auch digital statt. Die Kampagne macht darauf aufmerksam, dass Lesende auch online in ihrer lokalen Buchhandlung einkaufen können.

 

Was macht den Onlineshop für die Buchhandlung vor Ort so wichtig?

Mittlerweile reicht das „Schaufenster“ allerdings nicht mehr aus, wir müssen auf verschiedenen digitalen Kanälen präsent sein! Alles ist schnelllebiger geworden und viele sind digital und auf Social Media unterwegs. Gerade in der jetzigen Zeit, wo die Pandemie unser Leben bestimmt, ist die Laufkundschaft spürbar weniger geworden. Viele bestellen von unterwegs oder von zu Hause aus.

Umso wichtiger ist es, unsere Existenz auch über die Online Präsenz zu sichern. Überwiegend die jungen und digital affinen Kund*innen gewinnen wir über unsere digitalen Kanäle. Dazu zählt in erster Linie unser Onlineshop. In entsprechenden „lokalen Gruppen“ auf Facebook (www.facebook.com/buechersiriusgarching), auf Instagram (@buecher_sirius2020) sowie persönlich im Laden machen wir seit ca. drei Jahren vermehrt dafür Werbung. Mit Erfolg!

Welche Inhalte begeistern denn Ihre Kundinnen und Kunden? Bekommen Sie auch Feedback zum Shop von Kund*innen vor Ort?

Wir sind doch eher ein kleiner Buchladen und alle Mitarbeiterinnen sind vor Ort bekannt. Umso schöner ist es für unsere Kund*innen mitzuerleben, was sich hinter den Kulissen abspielt.

Lust am Lesen vermitteln – das ist unser Ziel!

Deshalb versuchen wir auch persönliche Eindrücke aus unserer alltäglichen Arbeitswelt in unserem Onlineshop widerzuspiegeln. Um unsere Leser*innen über die lokale und aktuelle Situation zu informieren, sehen wir uns in der Verantwortung entsprechende Informationen weiterzugeben. Der Menüpunkt „Home“ im Onlineshop bietet dafür die beste Plattform. Unsere Kund*innen sind sehr dankbar dafür, da sie auf diese Weise aktuelle Informationen schnell und unkompliziert erhalten.

Wo nehmen Sie die Inspiration zum Füllen des Shops her?

Ich verbringe selbst einige Zeit im Internet. Je nach Thema recherchiere ich und nutze verschiedene Bearbeitungstools, viele davon findet man kostenlos im Netz. Vor allem liegt es uns am Herzen, die Leser*innen über neue, interessante Bücher zu informieren. Im Onlineshop nutzen wir fast wöchentlich das Modul „Buchempfehlungen“, wo unsere Mitarbeiterinnen ihre Rezensionen niederschreiben. Viele werden dadurch inspiriert und treffen ihr Auswahl auf Grund dessen.

Was möchten Sie Buchhändler*innen an die Hand geben, die auch mit Libri.Shopline arbeiten?

Wir im Team haben gemerkt, dass das Vorortgeschäft in Pandemie Zeiten nicht mehr ausreicht,

Über unseren Onlineshop haben wir keine Kund*innen verloren – im Gegenteil

deshalb haben wir uns entschieden zusätzlich Zeit und Arbeitskraft in die digitale Welt zu investieren. Libri.Shopline unterstützt uns dabei sehr.

Werbung heißt nicht nur vor Ort präsent zu sein! Um auf unsere Buchhandlung aufmerksam zu machen, nutzen wir auch den Onlineshop und dazu gehört es immer wieder neue Anreize zu schaffen.

Haben Sie Lieblingsmodule, -funktionen oder weitere Tipps für die Inhaltsgestaltung?

Canva ist ein Tool, welches bei meiner Arbeit besonders hilfreich ist. Dort werden mir Grafiken und Vorlagen zur Verfügung gestellt und ich kann diese nach meinen Bedürfnissen verändern und mit eigenen Fotos und Texten bestücken. Alle Module sind nach einer Einarbeitungszeit relativ leicht und gut zu bedienen. Bei Problemen oder Fragen bekommt man in der Facebook-Gruppe „Libri. Shopline Werkstatt“ immer wieder gute Tipps und. schnelle Hilfe. Der Service ist superschnell und unkompliziert.

Birgit Iske kümmert sich um den Onlineauftritt der Buchhandlung Sirius.

Wer sich nun die Buchhandlung Sirius und ihren Onlineshop näher anschauen möchte, ist hier richtig:

Sirius
Bürgerplatz 7
85748 Garching

Sirius  Bücher vom Buchhändler (buchhandlung.de)


Wie gefällt Ihnen der Artikel?

6 Bewertungen

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie die erste Person, die diesen Beitrag bewertet.


Teile diesen Artikel

Wie ist Ihre Meinung?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.