Campus.Dialog

Mit dem Campus.Dialog bieten wir Buchhändlerinnen und Buchhändlern eine Plattform, sich zu aktuellen Themen auszutauschen.

Austausch in der Mittagspause

Regelmäßig laden wir Sie und Expert*innen zu aktuellen Themen ein, um Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. Der Campus.Dialog dauert ca. 45 Minuten und findet online auf der Videokonferenzplattform Zoom statt.

Haben Sie Vorschläge oder Wünsche? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail!

Moderiert von

Claudia Ordelmans

Seit 2016 ist Claudia Ordelmans bei Libri für den stationären Vertrieb in Süddeutschland verantwortlich. Ihre über 20-jährige Erfahrung im Buchhandel bringt sie gern und inspirierend in die Moderation ein.

Unsere bisherigen Themen

29. Februar 2024: Jahresplanung – Balance zwischen Struktur und Flexibilität

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, sich Gedanken zur Jahresplanung zu machen. Freuen Sie sich auf Impulse von Kolleg*innen für die Balance zwischen Struktur und Flexibilität!

Planung gibt Struktur und hilft im Tagesgeschäft, den Überblick über Ziele und  Aufgaben zu behalten, Ressourcen entsprechend einzusetzen oder auch (neu) zu priorisieren. Wie kann dies effektiv gelingen, ohne Flexibilität für spontane Ideen zu verlieren?

Im Vorfeld haben wir mit verschiedenen Buchhandlungen gesprochen und konnten zwei Kolleg*innen für den Campus.Dialog gewinnen. Mit ihnen möchten wir über folgende Fragen sprechen:

  • Was planen sie? Veranstaltungen, Aktionen, Schaufenster, Sortiment, …
  • Wie planen sie? Tools, Vorlagen, Stift & Papier, im Team …
  • Welche Kommunikationskanäle berücksichtigen sie? Newsletter, Social Media, Flyer, Plakate, lokale Presse …
  • In welchem Rhythmus planen sie? Für das ganze Jahr, in welchen Intervallen …
  • Was hat sich bewährt bzw. was hat gar nicht funktioniert? Vorlaufzeiten, agiles Vorgehen …

Zu Gast

Christiane Köhn-Ladenburger | Kleine Schusterwerkstatt
Kleine Schusterwerkstatt | Buch · Genuss · Kultur

Christiane Köhn-Ladenburger

Wir planen unser Jahr im Februar – und zwar von April bis März. Ausgehend von unseren Veranstaltungen legen wir Maßnahmen fest und verteilen die Aufgaben im Team. Zusammen mit unserem Verlag behalten wir so alle Aktivitäten im Übersicht.

https://www.kleine-schusterwerkstatt.de/
Ein guter Tag | Axel Göttsch und Sannah Wagner
Ein Guter Tag | Literatur & so

Axel Göttsch & Sannah Wagner

Wir haben verschiedene Planungsrhythmen. Für das Sortiment legen wir zum Beispiel alle acht Wochen unsere Highlight-Titel fest, aus denen dann natürlich auch Maßnahmen folgen, wie Schaufenstergestaltung, Newsletter & Co..

https://ein-guter-tag-schwerin.com/

7. November 2023: Mit Anzeigen gezielt Reichweite generieren

Mit Kund*innen über Social Media zu kommunizieren ist inzwischen buchhändlerischer Alltag. Doch wie sieht es mit Anzeigen aus?

Anzeigen können auf Instagram und Facebook für definierte Zielgruppen ausgespielt werden, u. a. nach demografischen Merkmalen, aber auch geografisch. Nach unserer Wahrnehmung nutzen Buchhandlungen diese Möglichkeit bisher kaum.

Wir haben uns gefragt, woran es liegt, und wollen uns mit diesen Fragen dem Thema nähern:

  • Wie kompliziert ist es, Anzeigen zu schalten? Was muss hierfür wo eingerichtet sein?
  • Mit welchen Merkmalen erreiche ich meine Zielgruppe?
  • Welche Anlässe eignen sich für Anzeigen?
  • Ab welchem Budget können sie sinnvoll sein?
  • Wie kann ich den Erfolg messen?

Wir freuen uns auf zwei Gäst*innen mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen und auf ihre Expertise, wie mit Anzeigen gezielt Reichweite generiert werden kann.

Zu Gast

Annika Tramm von BoD | Campus.Dialog

Annika Tramm | BoD

Annika Tramm ist die Zahlenfrau bei Books on Demand, wenn es um Website, Social Media, Conversion und Co. geht. Kurzum: Sie ist Performance Marketing Spezialistin und gibt uns einen Einblick in die Meta Business Suite und ihre vielen Möglichkeiten.

Martin Eisenmann (Bücher Pavillon)

Martin Eisenmann | Bücher Pavillon in Bad Bocklet

"Learning by doing" heißt die Devise von Martin Eisenmann, mit der er auch immer wieder Anzeigen auf Instagram und Facebook ausprobiert. Welche Erfahrungen er damit bereits gesammelt hat, mit welchen Budgets er testet und wie die Reaktion, z. B. auf die Manga-Day-Anzeige, war, verrät er uns beim Campus.Dialog.

7. September 2023: KulturPass – Best Practice und Perspektiven

Keiner kennt sich momentan besser zu Fragen rund um den KulturPass aus als das Team der Stiftung Digitale Chancen. Der Campus.Dialog lädt zum Gespräch mit zwei Expert*innen der Stiftung ein.

Seit Mitte Juni 2023 gibt es den KulturPass in Deutschland und wir finden, es ist Zeit, direkt mit den Expert*innen zu sprechen. Die Stiftung Digitale Chancen wurde von der Bundesregierung mit der Umsetzung der Plattform beauftragt. Als Projektreferentinnen kennen Anna Maria Rottmann und Claire Müller die Stolpersteine der ersten Wochen genauso wie die aktuellen Fragen von Kultur-Anbietern. Sie sind im direkten Austausch mit den KulturPass-Nutzer*innen und Entwickler*innen, haben Einblicke in die App-Nutzung und arbeiten an FAQ- und Workshop-Angeboten.

Wir freuen uns, dass sie ihre Erfahrungen mit uns teilen:

  • Kurzer Bericht über den aktuellen Projektstatus
  • Best Practice und Hintergrundwissen für den Buchhandel zur optimalen Nutzung der KulturPass-Plattform
  • Perspektiven und Ausblick

Zu Gast

Anna Maria Rottmann | Projektreferentin KulturPass (Stiftung Digitale Chancen)

Anna Maria Rottmann | Projektreferentin KulturPass (Stiftung Digitale Chancen)

„Die Themen Chancengleichheit, Digitalisierung und Kultur liegen mir, als Kulturwirtschaftlerin, besonders am Herzen. Aus diesem Grund freue ich mich, Teil des KulturPass-Teams zu sein. Am KulturPass motiviert mich besonders, Jugendlichen einen chancengleichen Zugang zu kulturellen Aktivitäten zu ermöglichen."

Claire Müller | Projektreferentin KulturPass (Stiftung Digitale Chancen)

Claire Müller | Projektreferentin KulturPass (Stiftung Digitale Chancen)

„Literatur, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kino… Für all dies schlägt mein Herz und ich glaube, man kann gar nicht früh genug damit anfangen, zu vermitteln, welch spannende Möglichkeiten unsere Kulturlandschaft bereithält. Neben meiner privaten Leidenschaft für die Künste habe ich auch Literaturwissenschaften studiert und war seither in verschiedenen Bereichen des Kultur- und Bildungssektors tätig. Als Projektreferentin beim KulturPass will ich mich dafür einsetzen, die Kulturbranche zu stärken, möglichst vielen jungen Menschen den Zugang zu dieser vielfältigen, bunten Welt zu erleichtern und ihre Begeisterung zu wecken für all das, was es dort zu entdecken gibt."

6. Juli 2023: TikTok – Zahlen für den Buchhandel

Die #BookTok-Community wächst ungebremst und damit ihr Einfluss auf den Buchhandel. Welche Zahlen stehen zur Verfügung? Wie können sie gezielt für Sortiment und Kommunikation genutzt werden?

Auf der Leipziger Buchmesse haben media control und TikTok offiziell ihre #BookTok Bestsellerliste vorgestellt. Seitdem erscheint die gemeinsam erstellte Rangliste mit den 20 erfolgreichsten Buchtiteln auf TikTok monatlich.

Ulrike Altig von media control und Sophie Münzberg von TikTok Germany sind zu Gast beim Campus.Dialog und stellen sich den Fragen unserer Moderatorin Claudia Ordelmans, u. a.:

  • Auf welcher Basis wird die Bestseller-Liste erstellt?
  • Wie ist die Bestseller-Liste verfügbar?

Gemeinsam wollen wir auch einen Blick in die Zukunft werfen. Im Börsenblatt-Interview sprach Ulrike Altig kürzlich davon, dass in diesem Jahr die „Zehn-Millionen-Hürde bei der Zahl der verkauften Titel vielleicht geknackt“ wird.

  • Wie kommt sie zu dieser Prognose?
  • Welche Entwicklung sieht Sophie Münzberg bei der #BookTok-Community?
  • Gibt es „deutsche“ Trends?
  • Wie schätzen sie beide den Einfluss der Community auf Buchkäufe ein?
  • Welche Empfehlungen lassen sich für Buchhandlungen ableiten?

Zu Gast

Ulrike Altig (media control GmbH)

Ulrike Altig | media control GmbH

Ulrike Altig ist Geschäftsführerin der media control GmbH. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Medienanalysen in den Bereichen Buch, DVD, Games und Kino.

Sophie Münzberg (Strategic Media Partnerships Managerin bei TikTok DACH) beim Campus.Dialog

Sophie Münzberg | TikTok Germany GmbH

Sophie Münzberg ist Strategic Media Partnerships Managerin bei TikTok DACH mit Fokus auf den Bereich Lifestyle, Bildung und Kultur. Sie unterstützt Verlage, Brands, NGOs und Creator*innen dabei, auf TikTok zu wachsen, und leitet in dieser Funktion auch die Aktivitäten rund um #BookTok.

23. März 2023: Faszination Manga

Was fasziniert an den japanischen Comics? Was kann Dragon Ball, was Donald Duck nicht kann?

Warum fühlen sich gerade junge Menschen mit ihren Erfahrungen und ihrer Lebenswelt zum Manga-Universum hingezogen? Und für alle, die bisher gar keine oder nur wenig Berührungspunkte mit Manga hatten: Was sind gute Lektüreempfehlungen für den Einstieg? Manga-Experte Joachim Kaps steht uns Rede und Antwort.

In unserem Campus.Dialog wollen wir:

  • den Unterschied zwischen Manga und westlichen Comics kennenlernen
  • alles fragen, was uns zum Manga-Boom interessiert
  • uns von der Begeisterung unseres Manga-Experten mitreißen lassen

Zu Gast

Manga-Experte Dr. Joachim Kaps auf dem Libri.Campus live 2023

Dr. Joachim Kaps | Altraverse

Joachim Kaps ist Verleger des Altraverse-Verlages und Manga-Experte der ersten Stunde. Als Akteur und Analyst hat er den deutschen Manga-Markt seit rund 25 Jahren im Blick.

https://altraverse.de/

19. Januar 2023: Was macht ein gutes Foto aus?

Jeden Tag begegnen wir zahlreichen Fotos und so wird es immer mehr zur Herausforderung, in dieser Bilderflut herauszustechen.

Zusammen mit der Fotografin Jessica Halermöller geben wir Ihnen Tipps und Tricks an die Hand, wie Sie Fotos bestmöglich für Ihren Online-Auftritt inszenieren können – egal ob für Ihre Social-Media-Kanäle, Ihren Onlineshop oder Newsletter.

Die Frage, was ein gutes Foto ausmacht, steht im Mittelpunkt bei unserem Campus.Dialog. Ziel ist immer, mit dem Bild aufzufallen und Aufmerksamkeit zu erwecken. Zeitgleich kommunizieren Sie mit jedem Bild: Bilder sind Visitenkarten Ihrer Buchhandlung und sorgen für positive Assoziationen bei Ihren Kund*innen.

Für ein gutes Foto brauchen Sie kein professionelles Kameraequipment, in der Regel reicht ein gutes Smartphone. Investieren Sie stattdessen lieber in ein bisschen Vorbereitung und beachten Sie die Tipps von Jessica Halermöller zu folgenden Aspekten:

  • Wie sind Bildbaufbau und Perspektive? Welche Rolle spielen Licht und Schatten?
  • Wie erzeuge ich Emotionen?
  • Wie setze ich Bücher kreativ in Szene?
  • Auch nachträglich können Sie Bilder noch optimieren. Mit welchen Apps können Sie Sättigung oder Weißabgleich einfach bearbeiten?

Zu Gast

Jessica Halermöller zu Gast beim Campus.Dialog

Jessica Halermöller | BoD

Die passionierte Fotografin ist seit 2018 für den Bereich Content- und E-Mail-Marketing bei BoD verantwortlich und betreut neben dem Blog und Newsletter auch die Social-Media-Kanäle des Unternehmens. Wenn sie privat nicht gerade Boulderwände hochklettert, liest sie am liebsten Gegenwartsliteratur und Fantasyromane. Die Fotografie ist auch neben ihrem Beruf weiterhin ihre absolute Leidenschaft.

https://www.bod.de/

Hier können Sie die Präsentation von Jessica Halermöller herunterladen:

Campus.Dialog: Was macht ein gutes Bild aus?

download download

3. November 2022: Booktok: Wo und wie sich junge Menschen für Bücher begeistern!

Unter #booktok finden Nutzer*innen auf der Social Media Plattform TikTok Videos über Bücher. Hier werden Klassiker neu entdeckt und die Bestseller von morgen besprochen. Was steckt dahinter?

Auf TikTok rezensieren junge Creator Bücher, lesen vor, machen neugierig und erklären ihrer Community, warum gerade dieses Buch jetzt lesenswert ist. Dies tun sie mit Leidenschaft und Emotionen, begeistern so viele Menschen und plötzlich gehen diese Bücher viral und landen auf Bestsellerlisten.

Warum ist dies für den Buchhandel so spannend? Dafür gibt es drei gute Gründe: Bücher erreichen auf TikTok eine Generation, die von digitalen Medien geprägt und sonst schwer erreichbar ist. Die Themen sind dort so vielfältig wie die Creator. Bücher werden hier wieder oder neu entdeckt — und anschließend gelesen.

In unserem Campus.Dialog wollen wir

  • anhand von Beispielen über #booktok sprechen,
  • BookToker und die Community kennenlernen, um das Phänomen besser zu verstehen,
  • gemeinsam mit Ihnen Ansatzpunkte aufdecken, wie Sie diesen Trend für Ihre Buchhandlung nutzen können.

Zu Gast

Rebecca Neumann | BoD

Rebecca Neumann | BoD

Rebecca ist seit Anfang 2021 Teil des Marketing-Teams von BoD. Dabei betreut sie unter anderem das Social-Media-Management für TikTok und Instagram. Auch nach Feierabend verbringt sie ihre Zeit gern bei TikTok oder liest eines der viralen BookTok-Bücher.

https://www.bod.de/

15. September 2022: Wie erreicht der Buchhandel gering literarisierte Erwachsene?

12,1% der 18- bis 64-jährigen Deutsch sprechenden Erwachsenen in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben.

Welche Bedeutung Lesekompetenz für das Leben hat, präsentierte uns die Stiftung Lesen auf dem Libri.Campus live mit Zahlen und vielen Einblicken in Lebenswelten. Die Aufzeichnung des Vortrags sowie die Präsentationsfolien finden Sie auf unserer diesjährigen Campus-Seite.

Mit diesem Campus.Dialog möchten wir das Thema fortführen und mit unseren beiden Gästen konkret darüber sprechen, wie Sie und Ihr Team diese Zielgruppe erreichen und unterstützen können:

  • Von welchen Forschungsprojekten und Erfahrungen mit gering literarisierten Erwachsenen kann der inhabergeführte Buchhandel lernen?
  • Welche Angebote gibt es bereits, auch vor Ort und von anderen Trägern? Und welche sind für den Buchhandel anschlussfähig und praxistauglich?

Zu Gast

Swantje Meininghaus, Nordbuch

Swantje Meininghaus | Nordbuch

Für die Geschäftsführerin der Nordbuch-Verbundgruppe war der Vortrag das Libri.Campus-Highlight und Weckruf für die Buchbranche zugleich. Zusammen mit weiteren Buchhändler*innen möchte sie sich über mögliche Ansätze austauschen und dabei vielleicht auch die eine oder andere neue Idee entwickeln und umsetzen.

https://www.nordbuch.com/
Dr. Joerg F. Maas, Stiftung Lesen

Dr. Jörg F. Maas | Stiftung Lesen

Als Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen setzt sich Dr. Jörg F. Maas seit Januar 2011 für die Verbesserung der bundesweiten Sprach- und Leseförderung in Deutschland ein. Das Ziel der Stiftung Lesen ist, dass jedes Kind und jeder Erwachsene über essentielle Lese- und Medienkompetenz verfügen und Lesefreude entwickeln. Dazu führt sie gemeinsam mit wichtigen Akteur*innen der Bildungslandschaft in Deutschland sowie Politiker*innen und zahlreichen Unternehmen bundesweit präventiv wirksame Initiativen und Programme sowie Modell- und Forschungsprojekte für die Leseförderung durch, die sich u. a. damit beschäftigen, wie Erwachsene mit formal geringer Grundbildung konkret erreicht werden können (REACH) und welche Rolle Motivation und Verbindlichkeiten in ihrem Alltag spielen (MOVE).

https://www.stiftunglesen.de/

23. Juni 2022: Google Unternehmensprofil – mehr als nur gefunden werden

Das Google Unternehmensprofil (ehemals Google MyBusiness) ist Ihr Aushängeschild im Internet.

Das Google Unternehmensprofil (ehemals Google MyBusiness) ist Ihr Aushängeschild im Internet: Kontaktdaten, Öffnungszeiten, Fotos, Rezensionen und mehr sehen Suchende prominent noch vor oder neben den Ergebnissen der Google Suche und auf Google Maps. Wie Sie Ihr Unternehmensprofil immer aktuell halten, welche essenziellen Funktionen es gibt und wie wichtig es für das lokale Marketing ist, erfahren Sie beim nächsten Campus.Dialog.

Auch wenn Sie noch keine Erfahrung mit dem unterschätzten Tool gemacht haben, geben unsere Gäste Hinweise für die ersten Schritte: Berater Ralf Schiering zeigt Ihnen die wichtigsten Funktionen und Grundlagen für ein gelungenes Google Unternehmensprofil. Spannende Tipps und Hinweise direkt aus dem Buchhandelsalltag bekommen Sie von unseren Gästen: von Conny Neu, Buchhändlerin von Der bunte Hund (Weilerbach und Otterberg).

Portrait Conny Neu Der Bunte Hund Buchhandlung

Conny Neu | Buchhandlung Der bunte Hund

Die Buchhändlerin hat das Google-Feature als Social Media Plattform in die Kommunikation der Buchhandlung integriert und ist mehrmals wöchentlich dort aktiv. Welche Funktionen sie besonders schätzt und welche Tipps sie für den Buchhandelsalltag hat, erzählt sie während des Zoom-Meetings.

Portrait Ralf Schiering

Ralf Schiering | Berater

Als Berater und Experte für den Buchhandel bringt Ralf Schiering viele praktische Ansätze mit, wie Sie das Google Unternehmensprofil im Handumdrehen befüllen können und welche Funktionen für einen gelungenen Auftritt unabdingbar sind.

3. März 2022: Kreativ mit Canva

Schnell kreativ werden und optisch gute Ergebnisse erhalten — das ist mit der Grafikdesign-Plattform Canva kein Widerspruch.

Hier eine Grafik für Instagram oder den Onlineshop, dort ein frecher Aufsteller für den Büchertisch oder ein knalliges Plakat für die Ladentür. Täglich sind kreative Umsetzungen in Text und Grafik gefordert. Schnell kreativ werden, ist oft eine Herausforderung, besonders wenn die Gestaltung optisch ansprechend sein soll.

Immer mehr Buchhandlungen entdecken die Grafikdesign-Plattform Canva und ihre vielfältigen Möglichkeiten. Wir zeigen Ihnen

  • wie schnell und leicht erste Grafiken mit Canva zu erstellen sind,
  • wo der Unterschied zwischen der kostenlosen und der Pro-Version liegt,
  • wie hilfreich Vorlagen und Voreinstellung im Alltag für Social Media und Ihren Onlineshop sind.

Zu Gast sind:

Sarah Natusch | Buchhandlung Hoffmann

Sarah Natusch | Buchhandlung Hoffmann

Wie Sarah Natusch die Grafikplattform für den Buchhandelsalltag Canva nutzt, berichtet sie im Campus.Dialog und hat dabei noch den einen oder anderen Tipp für Sie.

Xenia Kalkmann | Libri

Xenia Kalkmann | Libri Marketing

Auch die Marketingabteilung von Libri nutzt das intuitive Onlineprogramm immer mehr. Xenia Kalkmann gibt eine kurze Einführung in das Programm und zeigt die wichtigsten Features.

27. Januar 2022: Bücher erleben lassen

Womit sprechen Sie erfolgreich Büchermenschen an und gewinnen sie für Ihre Buchhandlung?

Darüber wollen wir uns mit Ihnen im ersten Campus.Dialog in 2022 austauschen.

  • Wie werden Übernachtungsangebote angenommen?
  • Wie sehen typische Bücher-Abonnementen aus?
  • Erreichen Sie mit Literaturkreisen neue Zielgruppen? Oder sind sie eher ein Kundenbindungsinstrument?

Zu Gast sind:

Britta Maschek | Tolle Geschichten

Jede Monat eine schöne Überraschung im Briefkasten: Das erwartet die Abonnent*innen mit Literatur-Abo von der Buchhandlung in Klein Borstel (Hamburg). Zusätzlich überrascht Britta Maschek ihre Kund*innen gern mit handgeschriebenen Leseempfehlung.

Tanja Drecke / Buchhandlung Schwarz auf Weiss

Tanja Drecke | Buchhandlung Schwarz auf Weiss

„Eine Nacht mit tausend Büchern“ – das bietet Tanja Drecke mit ihrem Team interessierten Kundinnen und Kunden an. Im Campus.Dialog berichtet sie von ihren Erfahrungen mit diesem Übernachtungsangebot in der Buchhandlung und von ihrer Jugendlesegruppe „Die Bücherdiebe“.

11. November 2021: Wie und wo Sie erfolgreich Verstärkung für Ihr Team finden

Geeignete Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter für Ihre Buchhandlung zu finden, ist manchmal gar nicht so leicht.

Simona Kelz | Bommersheim

Im Gespräch mit Simona Kelz von der Personal- und Unternehmensberatung Bommersheim Consulting wollen wir gemeinsam mit Ihnen Ausschau nach neuen Kolleginnen und Kollegen halten. Dabei beginnt die sogenannte „Candidate Journey“ schon vor der eigentlichen Suche:

  • Wo werden Menschen auf Ihre Buchhandlung aufmerksam und wie entdecken sie Sie als potenziellen Arbeitgeber?
  • Und welche Personengruppen bringen die Fähigkeit mit, Menschen mit Büchern glücklich zu machen?

Als Buchhandlung haben Sie lokale und kulturelle Netzwerke, sind auf Social Media aktiv und täglich mit Ihren Kundinnen und Kunden persönlich im Dialog. Wie Sie diese Kontaktpunkte für erfolgreiches Recruiting nutzen können, dazu wollen wir uns beim Campus.Dialog austauschen.

14. Oktober 2021: Ihr Onlineshop – für den perfekten Mix zum Weihnachtszeit

Für Kund*innen ist Ihr Onlineshop nicht nur eine Einkaufsoption, sondern auch Inspirationsort und Servicepunkt.

Was können Sie jetzt tun, um Ihren Onlineshop für das Weihnachtsgeschäft fit zu machen und mit Ihren Services zu begeistern? Denn gerade in dieser schönen, aber oft hektischen Zeit ergänzen sich Ihr Ladengeschäft und Ihr Onlineshop auf’s Beste.

  • Welche Services kommunizieren Sie verstärkt in der Vorweihnachtszeit?
  • Was schätzen Ihre Kund*innen besonders?

Claudia Ordelmans freut sich auf den Austausch mit Buchhändlerin Bianca Franken (Bücherstube Rossbach) und mit Ihnen über Geschenketipps, weihnachtliche Gutscheinmotive, Verpackungsservice, Click & Collect und vieles mehr!

16. September 2021: Auf Spurensuche – wo sind Ihre eBook-Käufer*innen?

Der eBook-Markt wächst weiter und unsere Auswertungen zeigen: Buchhandlungen mit Libri.Shopline und genialokal liegen beim Umsatzwachstum über dem Branchendurchschnitt.

Victoria Naumann | Libri GmbH

Und sie erzielen einen höheren eBook-Durchschnittspreis.

Mit spannenden Einblicken starten Claudia Ordelmans und Victoria Naumann (Libri.Digital) den Campus.Dialog. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns ein Bild von eBook-Leser*innen und ihren Kaufgründen machen, um anschließend die spannende Frage zu diskutieren:

  • Wo können Sie diese Kund*innen treffen?
  • Wie gewinnen Sie Neukund*innen und binden Bestandskund*innen, die jetzt analog und digital lesen?

16. Juni 2021: QR-Code – der schnelle Weg in Ihre Buchhandlung?

Viel Aufmerksamkeit bekam der QR-Code während des Libri.Campus live, insbesondere beim dritten Trendworkshop „Hybride Ladenkonzepte der Zukunft“.

Trendworkshop Libri.Campus 2021

Wo liegen nun konkret die Chancen, mit einem QR-Code die Offline- mit der Online-Welt zu verbinden? Welche Ziele verfolgen Sie damit und welche Angebote und Inhalte bieten sich an?

25. Februar 2021: Social Media – Zuneigung oder Zaster?

Welche Themen, Bildern und Geschichten ziehen die meiste emotionale Aufmerksamkeit? Mit welchen Inhalten gelingt es am besten?

Diese Fragen stellt sich jeder, neue Kund*innen und Stammkund*innen binden möchte. Und was verkauft sich erfolgreich über Social Media? Wie können Kaufimpulse gesetzt werden, die die Kasse zum Klingeln bringen?

Wir haben auf Facebook und Instagram gefragt und tolle Antworten erhalten. Beim nächsten Campus.Dialog wollen wir diese Erfahrungen sammeln und gemeinsam mit Ihnen und unseren Gästen Kathrin Olzog (Barbara Buchhandlung, Moers), Katrin Schmidt (LeseZeichen, Germering) und Melena Renner (Buchhandlung am Färbertum, Gunzenhausen) analysieren.

7. Januar 2021: Neustart Kultur

Ende Oktober gab der Börsenverein bekannt, dass die Fristen für das Förderprogramm Neustart Kultur verlängert wurden.

Maren Ongsiek | Börsenverein

Bis zum 31. Januar 2021 können Buchhändler*innen jetzt ihren Antrag einreichen und haben dann bis zum 30. Juni 2021 Zeit, die Maßnahmen durchzuführen.

Maren Ongsiek, Leiterin Ressort Buchhandlungen vom Börsenverein, war bereits auf der Frankfurter Buchmesse unser Gast und stand Rede und Antwort zu Förderrichtlinien, -höhe und -voraussetzungen. Nutzen Sie die Chance, jetzt noch Fragen zu stellen oder Anregungen für Ihren Antrag mitzunehmen!

„Ich möchte alle Buchhändler*innen ermutigen, sich über die individuellen Förderungen von Neustart Kultur zu informieren und diese zu nutzen: Stärken Sie Ihren digitalen Vertrieb, entwickeln Sie Ihren Webshop und Ihr Ladenkonzept digital weiter, entwerfen Sie hybride Veranstaltungen. Die Fördermöglichkeiten, die Neustart Kultur bietet, sind vielfältig.“
Maren Ongsiek | Börsenverein

19. November 2020: Shopline-Funktionen im Weihnachtsgeschäft

Ralf Klafka aus der Shopline-Entwicklung stellt Ihnen Funktionen und Neuentwicklungen vor.

Ralf Klafka | Libri GmbH

Dabei geht es vor allem um die Optionen, die Sie direkt im Weihnachtsgeschäft entlasten, u. a. Geschenkpapier-Option und lokaler Bringservice/Abholfach.

Nutzen Sie die Chance, Antworten auf Ihre Shopline-Fragen aus erster Hand zu erhalten!

29. Oktober 2020: Wie planen Sie Ihr Weihnachtsgeschäft 2020?

Früh die Kund*innen auf Weihnachten einstimmen und den Einkauf zeitlich wie räumlich entzerren. Wie kann das gelingen?

Und welche Ideen schon in der Planung und Umsetzung sind, darüber wollen wir mit Ihnen sprechen.

  • Gudrun Olbert von der Büchergilde Wiesbaden hat ihre Kunde*innen bereits letzte Woche über Weihnachtsangebote per Newsletter informiert. Schließlich ist ihre Buchhandlung „eigentlich ein Puppenstübchen und immer nur vier Kunden dürfen gleichzeitig im Raum sein“. Erfahren Sie von ihr, was sie plant, und nutzen Sie Ihre Mittagspause für den direkten Austausch!
  • Die Buchhandlung Krauskopf in Neumünster startet wieder ihre beliebten Buchvorstellungsabende in heimischen Wohnzimmern oder in kleinen Gruppen im Laden. Wie die Aktion beworben wird und was organisatorisch beachtet werden muss, dazu steht Ihnen Tina Krauskopf live und persönlich Rede und Antwort.