Libri.Campus live 2022

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Über 170 Buchhändlerinnen und Buchhändler kamen am 12. und 13. Mai 2022 in der Schilde-Halle in Bad Hersfeld zusammen, um sich über Werte im Buchhandel, ihre Wirkung und das Handeln aller Beteiligten auszutauschen.

Es waren zwei Tage voller Impulse, Inspiration und Ideen für den Buchhandel, mit viel Dialog untereinander und mit unseren Expertinnen und Experten.

Und es war es ein fröhliches Wiedersehen nach zwei digitalen Jahren!

Bertram Pfistner (Libri) eröffnet den 19. Libri.Campus live.
Robert Duchstein von der Buchhandlung Reuffel aus Koblenz moderiert durch die beiden Tage.
Jan Pechmann (diffferent) über die richtige Positionierung zwischen Gewinn- und Gemeinwohlorientierung: „Wie viel gut ist gut genug?“
Lilly Ludwig (Buchhandlung Jakob) berichtet vom Nachhaltigkeits-Check und der Vorarbeit mit zwölf weiteren Buchhändlerinnen und Buchhändlern.
Podiumsdiskussion „Werte. Wirkung. Handeln“ mit Jan Pechmann, Dr. Nadja Kneissler (Delius Klasing), Eckhard Südmersen (Libri), Melena Renner (Buchhandlung am Färberturm), Robert Duchstein (Moderation) – v. l. n. r.
Dr. Nadja Kneissler (Delius Klasing): „Ein Unternehmen nachhaltig ausrichten – wie geht das?“
Johanna Lammert-Bohnenkamp (Buchhandlung Carolin Wolf) über das Jobrad
Anja Vogel (Buchhandlung Vogel) über die Regionalmesse Gellersen
Melena Renner (Buchhandlung am Färberturm) über ein nachhaltig ausgerichtetes Non-Book-Sortiment
Oliver Schnoor (BoD) über PLUEROS, das neue Druck- und Logistikzentrum von BoD und Libri

Impulse & Inspiration

Unsere Expertinnen und Experten kamen aus Beratung, Verlag, Sozialunternehmen und Forschung und berichteten aus ihren Perspektiven, warum Werte heute eine so bedeutende Rolle spielen. In ihren Vorträgen gaben sie spannende Einblicke und Impulse, wie Sie Werte für Ihr Handeln erkennen und wirkungsvoll einsetzen können.

Die Impulsvorträge haben wir für Sie aufgezeichnet – sie stehen hier in Kürze zum (erneuten) Anschauen bereit!

Wie viel gut ist gut genug?

Jan Pechmann | diffferent GmbH

In seiner Keynote stellt der Berliner Strategieberater Jan Pechmann die Frage nach der richtigen Positionierung zwischen Gewinn- und Gemeinwohlorientierung und zeigt Handlungsräume für den Buchhandel in Zeiten von Purpose und Nachhaltigkeit auf.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wie lebt man Werte – wirkungsvoll?

download

Übersichtsfolie

download

Ein Unternehmen nachhaltig ausrichten – wie geht das?

Dr. Nadja Kneissler | Verlagsleiterin Delius Klasing

Als Nachhaltigkeitsbeauftragte kennt Dr. Nadja Kneissler die komplexen Herausforderungen aus der Praxis. Sie berichtet, wie Delius Klasing Hebel gefunden und Ziele gesetzt hat, und gibt zeitgleich einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen der Verlagsbranche.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wirtschaften zum Wohle aller

Lisa Wiedemuth & Peter Eckert | Quartiermeister

Quartiermeister ist die erste gemeinwohlbilanzierte Biermarke Deutschlands und fördert durch ihren Bierverkauf zivilgesellschaftliche Initiativen in der Nachbarschaft. Wie das soziale Geschäftsmodell funktioniert und welche Werte hinter dem Erfolg stehen, berichten Lisa Wiedemuth, langjährige Marketingleiterin und seit Kurzem für die Stiftung verantwortlich, und Peter Eckert, Geschäftsführer.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Werte im Team leben

Dr. Anke Bytomski-Guerrier | The future living

Buchhandlungen werden als Team wahrgenommen, auch wenn Sie als Inhaber*in eine prägende Position einnehmen. Wie kann es gelingen, ein gemeinsames Werteverständnis zu entwickeln und dieses mit Leben zu füllen? Dr. Anke Bytomski-Guerrier bringt 20 Jahren Führungserfahrungen in großen Unternehmen mit und fühlt sich zeitgleich dem inhabergeführten Buchhandel noch aus ihrer Ausbildungszeit sehr verbunden.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mitten im Leben? Lesen als Lebenskompetenz

Lukas Heymann | Stiftung Lesen

Keine andere Branche steht mit ihren Produkten und Angeboten so sehr für das Lesen als gesellschaftlich und kulturell bedeutsame Kompetenz wie der Buchhandel. Der Zugang zu Büchern scheint uns selbstverständlich und unverzichtbar – und dem Buchhandel ist damit ein offensichtlicher Bildungsauftrag erteilt. Doch wo setzt dieser Auftrag an und wie ist er zu erfüllen angesichts der Tatsache, dass jede/r achte Erwachsene maximal ganze Sätze, nicht aber zusammenhängende Texte und somit auch kaum ein Buch lesen kann?

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PLUREOS

So viel Besucherinnen und Besucher hatte das neue Druck- und Logistikzentrum PLUREOS von BoD und Libri bisher noch nie an einem Tag: An acht Stationen bekamen die Buchhändlerinnen und Buchhändler spannende Einblicke in das umweltfreundliche Print-on-Demand-Verfahren. Bereits heute werden dort in nur zweieinhalb Stunden Bücher produziert, die zukünftig – nach Abschluss der Hochlaufphase – über die angebundene Barsortimentslogistik im Nachtsprung nach die Buchhandlungen ausgeliefert werden.

Ideen für den Buchhandel

Für welche Werte stehen Buchhandlungen? Und welche Werte erwarten Kundinnen und Kunden heute? Um hierauf Antworten und erste Ansätze für den Buchhandel zu finden, haben 13 Buchhändlerinnen und Buchhändler im Vorfeld vom Libri.Campus live einen Nachhaltigkeits-Check durchlaufen und sich intensiv mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der UN beschäftigt. Anschließend haben sie aus Unternehmens- und  Stakeholdersicht sechs Nachhaltigkeitsziele priorisiert und hierzu konkret gearbeitet.

Dabei sind nicht nur viele, viele Ideen entstanden, sondern wurde auch oft festgestellt, wie viel manche Buchhandlungen schon machen. Neun Ideen wurden von ihren Ideengeber*innen auf der Campus-Bühne präsentiert, um sie und weitere Ideen anschließend in mehreren Dialogrunden zu diskutieren.

An dieser Stelle herzlichen Dank an die 13 Buchhändlerinnen und Buchhändler für ihr Engagement und die tolle Ideensammlung!

Anja Vogel (Buchhandlung Vogel)
Barbara Egner (Bücherstube Zirndorf)
Björn Seelenbinder (Buchhandlung Eissing)
Johanna Lammert-Bohnenkamp (Buchhandlung Carolin Wolf)
Katrin Schmidt (LeseZeichen Germering)
Lilly Ludwig (Buchhandlung Jakob)
Lisa Seufert (BiNO Bücher in Nieder-Olm)
Magdalena Birkmann (ocelot, not just another bookstore)
Martin Vögele (Buchhandlung Riemann)
Mattis Schlicker (Buchhandlung Graff)
Melena Renner (Buchhandlung am Färberturm)
Susanne Ludorf (Buchhandlung Seevetal)
Uwe Neu (Buchhandlung Der bunte Hund)

Ideen für den Buchhandel

download

Plakate, weitere Ideen, ausgewählte Links und Präsentationsfolien

download
Bertram Pfister und Robert Duchstein begrüßen zum 2. Campus-Tag.
Peter Eckert und Lisa Wiedemuth (Quartiermeister): „Wirtschaften zum Wohle aller“
Dr. Anke Bytomski-Guerrier: „Werte im Team leben“
Lisa Wiedemuth (Quartiertmeister) in der Podiumsdiskussion „Werte leben“ (links Dr. Anke Bytomski-Guerrier, rechts Anja Vogel)
Martin Vögele (Buchhandlung Riemann) über das lokale Gutscheinsysstem in Coburg
Magdalena Birkmann (ocelot, not just another bookstore) über Fitness in der Buchhandlung
Uwe Neu (Buchhandlung Der bunte Hund) über die Kooperation mit lokalen Klimaschutzmanagerin
Björn Seelenbinder (Buchhandlung Eissing) über die Einführung des digitalen Bons
Lisa Seufert (Buchhandlung BiNO) über das zweite Papierleben
Lilly Ludwig (Buchhandlung Jakob) über die Interviews mit Verlagen zur nachhaltigen Buchproduktion
Lukas Heymann | Stiftung Lesen
Lukas Heymann | Stiftung Lesen
Ulrike Almut Sandig „Leuchtende Schafe“
Ulrike Almut Sandig „Leuchtende Schafe“
Herzlichen Dank an alle Buchhändler*innen, die im Vorfeld Ideen erarbeitet haben!
Der Libri.Campus live 2022 ist Ende: Bertram Pfister dankt allen Teilnehmenden!