Neustart Kultur – Inspirationen für Ihren Antrag

Einen Antrag für ein Förderprogramm stellen – das klingt nach komplizierten Formularen und viel Bürokratie. Wir haben Tipps und Ideen für Ihren Antrag, den Sie noch bis zum 30. Juni 2021 einreichen können.

4. Mai 2021 Lesedauer 2 min 0

Im Campus.Dialog im Januar stand uns Maren Ongsiek, Leiterin Ressort Buchhandlungen vom Börsenverein, zu Neustart Kultur Rede und Antwort. Spannende Tipps und wichtige Hinweise von ihr haben wir hier zusammengefasst:

Tipp 1

Mit Neustart Kultur können Sie nicht nur neue digitale Vertriebswege erschließen, sondern auch Ihre bestehenden optimieren. Die Projekte, die Sie sich fördern lassen möchten, müssen keine neuen sein. Falls Sie beispielsweise schon einen Onlineshop haben, können Sie diesen mithilfe des Zukunftsprogramms weiterentwickeln und optimieren.

Auf unserer Website haben wir für diesen Fall einige förderfähige Produktpakete geschnürt, schauen Sie doch mal vorbei!

Tipp 2

Auch Beratungen oder Schulungen können Sie sich fördern lassen. Nutzen Sie die Fachkompetenz ausgewiesener Expert*innen! Rechtsberatung zum Thema Datenschutz, Marketingexpert*innen für Ihren Social-Media-Auftritt oder auch Dienstleistungen wie Filmaufnahmen für Ihre Website … Die Möglichkeiten sind hier vielfältig!

Tipp 3

Der letzte Tipp ist vielleicht der simpelste, aber auch gleichzeitig der effektivste: Wenn Sie Fragen zu Ihrem Antrag, zu den einzureichenden Dokumenten oder zu den Richtlinien haben: Das Projektteam des Börsenvereins hilft weiter. Melden Sie sich einfach per E-Mail oder telefonisch während der Beratungszeiten. Hier finden Sie die Kontaktdaten.

Viele, weitere Tipps und Inspirationen für Ihren Antrag haben wir zum Download für Sie zusammengestellt. Reinschauen lohnt sich!

Tipps und Ideen für Ihren Antrag

  • Bestehende Projekte ausbauen
  • Kompetenz Dritter nutzen
  • Bei Fragen: Börsenverein kontaktieren!

Was genau verbirgt sich eigentlich hinter Neustart Kultur?

Das Förderprogramm „Neustart Kultur“ ist ein Zukunftsprogramm der Bundesregierung für den Kultur- und Medienbereich. Über den Börsenverein können kleinere Buchhandlungen und Verlage Fördermittel erhalten. Für Buchhandlungen sind das Zuschüsse für die Digitalisierung ihres Vertriebs. Die maximale Fördersumme betrifft 7.500 € pro Buchhandlung, jedoch mindestens 1.500 €.
Ihren Antrag können Sie noch bis zum 30. Juni online über das Antragsportal des Börsenvereins einreichen.

Bei weiteren Fragen zu Neustart Kultur wenden Sie sich auch gerne an Ihre*n Libri- Kundenberater*in!
Und wir sind natürlich auch neugierig: Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Programm? Haben Sie schon neue digitale Vertriebswege auf den Weg gebracht? Erzählen Sie uns in den Kommentaren gerne davon!


Wie gefällt Ihnen der Artikel?

0 Bewertungen

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie die erste Person, die diesen Beitrag bewertet.


Teile diesen Artikel

Wie ist Ihre Meinung?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.