Libri.Campus 2016 beginnt: Zukunftsaufgabe Führung

Heute startet zum 13. Mal der Libri.Campus in Zusammenarbeit mit dem BuchmarktFORUM unter dem Titel „Zukunftsaufgabe Führung – von der Buch- zur Führungskompetenz“. An drei Terminen kommen knapp 300 Buchhändlerinnen und Buchhändler mit Führungsverantwortung für zwei Tage im „wortreich“ in Bad Hersfeld zusammen und arbeiten mit den Referenten an ihren Führungsstrategien.

Führung ist ein strategischer Erfolgsfaktor für den Buchhandel

Führungskräfte in Buchhandlungen äußern vermehrt den Wunsch nach Unterstützung beim Thema Mitarbeitermotivation. Eine Buchhandlung mit gut funktionierendem Team ist gegenüber dem Wettbewerb – auch online – gut aufgestellt. Für den Libri.Campus 2016 stellt das BuchmarktFORUM unter der Leitung von Arnd Roszinsky-Terjung und Andreas Meyer die Frage, wie Mitarbeiter fernab bekannter Führungstechniken und Management-Methoden motiviert werden können. In den zwei Seminar-Tagen geben Referenten Antworten: Die Keynote vom Sportwissenschaftler und Bergsteiger Dr. Stefan Gatt verändert den Blickwinkel – er überträgt seine Erfahrungen aus Extremsituationen auf die Führung von Teams im Unternehmensalltag. Im Benchmark-Beispiel schildert Buchhändlerin Sabine Katz, wie ein Team mit unkonventionellen Ideen zu immer neuen Leistungen bewegt wird.  

In sechs Workshops finden Teilnehmer Lösungswege und Anregungen für die Buchhandelspraxis

Wie neue Ideen und Innovationen systematisch gefunden werden und die Buchhandlung jederzeit attraktiv für Kunden ist, macht Prof. Dr. Sascha Friesike in Übungen nachvollziehbar. Erstmalig in der Branche werden in zwei weiteren Workshops Aspekte der Motivation offen angesprochen: Wer motiviert eigentlich den Chef? Und wie werden Frustration und Stress am besten verarbeitet? Trainer und Buchautor Karsten Drath diskutiert das Thema Resilienz und die eigene Haltung zu Rückschlägen. Wie Belastungen ausgeglichen werden und die Eigenmotivation gestärkt wird, beleuchtet Reinhold Stritzelberger, Trainer für Selbstmotivation. Armin Hoferer – Buchautor und Trainer – blickt auf die Generationen X und Y und deren Werthaltungen. Dabei wird die Rolle der neuen Generation auf Kunden und Unternehmen betrachtet und die Stärken des Buchhandels aufgezeigt: Flache Hierarchien und ein durchweg anspruchsvolles Publikum machen Buchhandlungen für die Generationen X und Y zu einem attraktiven Arbeitgeber. Darüber hinaus werden die Themen effektive Mitarbeiterinformation (Sigrid Hess) und Leitbildentwicklung (Gabriele Werner) bearbeitet.

Libri.Campus – seit 2003 einzigartig in der Fortbildungslandschaft der Branche

Als Partner für den Erfolg im Buchhandel greift Libri jedes Jahr aktuelle Themen der Branche auf, um die Buchhandlungen fit für die Zukunft zu machen. Für viele Buchhändlerinnen und Buchhändler ist der Campus ein fester Termin im Jahr – die Teilnehmer schätzen den Austausch und das Netzwerken mit Kollegen. Das zweitägige Programm mit Impulsvorträgen und Vorträgen wird durch eine Libri-Hausführung und eine Abendveranstaltung mit Kabarett abgerundet.

Weitere Termine folgen: 28. + 29. April und 2. + 3. Mai 2016 (beide Termine sind bereits ausgebucht)

Hier gibt es einen Videorückblick aus dem letzten Jahr.