Libri und Buy Local starten Türaufkleber-Kampagne: Eine Million Titel über Nacht in dieser Buchhandlung.

Libri kooperiert zur Stärkung des lokalen Buchhandels mit der bundesweiten Initiative Buy Local und startet Türaufkleber-Kampagne: Die Sortimentserweiterung auf eine Million Titel und die schnelle Über-Nacht-Lieferung bieten ein wichtiges Alleinstellungmerkmal – Leser werden auf die Leistungen der Buchhandlung vor Ort aufmerksam.

Hamburg, 07. Februar 2017

In diesen Tagen erhalten die an Libri angeschlossenen Buchhandlungen deutschlandweit den aufmerksamkeitsstarken Fensteraufkleber mit der Botschaft „Mehr als eine Million Buchtitel aus aller Welt. Heute bestellt. Morgen hier.“ Verstärkt wird die Botschaft in Kooperation mit dem Original aller Regionalinitiativen in Deutschland: dem orangenen Buy Local Logo mit dem Eichhörnchen.

„Mit Buy Local haben wir eine starke Marke als Kooperationspartner gewonnen, die gemeinsam mit uns ein wichtiges Ziel verfolgt: die Stärkung der Attraktivität unserer Innenstädte. Denn nur, wenn sich alle Händler als Gemeinschaft verstehen, zieht es Kunden in die Städte und eben auch in die Buchhandlungen.“ Franziska Hampel (Libri Presse und Marketing)

Der Buchhandel muss laut kommunizieren, was er leistet und leisten kann: Eine Million Titel über Nacht.

Mit der Titelerweiterung auf eine Million reagiert Libri auf die gestiegenen Erwartungen der Endkunden. Über das Internet ist eine riesige Menge von Titeln innerhalb kürzester Zeit verfügbar – eine schnelle Lieferung ist heute erwünscht. Mit dem erweiterten Angebot kann der lokale Buchhandel bei einer Million Titeln die Lieferzeit der Internetversandhändler sogar deutlich übertreffen: Über Nacht liegt das Buch im Abholfach der Buchhandlung.

Viele Endkunden wissen nicht, dass der lokale Buchhändler mit der Über-Nacht-Belieferung seines Großhändlers oft schneller ist, als wenn er im Internet bestellt. Gespräche mit Buchhändlerinnen und Buchhändlern zeigen, dass viele Kunden positiv überrascht sind, wenn der Buchhändler sagt „Ihr Buch ist morgen hier.“ Der Fensteraufkleber soll zum einen den Zeitvorteil bei einer Bestellung vor Ort verdeutlichen und zum anderen Bewusstsein schaffen – beim Buchhandel und beim Leser. Der Buchhandel muss deutlich machen, was er alles leisten kann – als Gemeinschaft. Dabei wollen Libri und Buy Local unterstützen.

Buy Local: „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele.“

Der Leitspruch von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, einem der Gründungsväter der Genossenschaftsidee, ist Leitmotiv von Buy Local und verdeutlicht, wie wichtig es ist, ein gemeinsames Ziel vor Augen zu haben. Für Buy Local und Libri sind das attraktive Innenstädte und die Stärkung der flächendeckenden Buchhandelsstruktur in Deutschland.

„Liebe Buchhändlerinnen und Buchhändler: zeigen Sie es Ihren Kunden! Kleben Sie den Fensteraufkleber an Ihre Eingangstür oder Ihr Schaufenster. Und sprechen Sie Ihre Kunden direkt darauf an, damit es kleben bleibt. Auch im Kopf.“ Ilona Schönle (Buy Local Geschäftsführerin)

Über Social Media-Kanäle wird die Aktion unter dem #1MioBuyLocal und durch Fotos verlängert. Bilder können auch per Mail an marketing(at)libri.de oder facebook.com/libribarsortiment geschickt werden. Für Selbstausdrucke kann die Datei hier heruntergeladen werden. 

Bilder können hier heruntergeladen werden.