Libri erweitert E-Book-Katalog auf 2,7 Millionen Titel

Zum Jahresende steigt der E-Book-Katalog auf einen neuen Höchstwert. Der Ausbau des Libri.Digital-Katalogs erfolgt im Rahmen der Libri-Digitalstrategie als zentraler Lieferant von E-Book Single Download Content für alle tolino Händler in der DACH-Region. Ziel ist es, Buchhandlungen auch mit Blick auf das digitale Lesen zu unterstützen.

Libri erzielte das hohe Titelwachstum insbesondere durch die Anbindung neuer nationaler und internationaler Verlage und Aggregatoren sowie die Erweiterung des verfügbaren Titelangebots durch bereits bestehende Contentlieferanten. Insgesamt ist das E-Book-Sortiment bei Libri seit August 2019 um über 40 Prozent gewachsen. Mit nationalen, internationalen und Self-Publishing-Titeln umfasst der Libri.Digital-Katalog ein umfassendes und attraktives Angebot für Leser*innen und gewinnt zunehmend an Bedeutung für unabhängige Buchhandlungen.

Die Nachfrage nach Digitaltiteln sowie der Anteil an Digitalkunden in den buchhandlungseigenen Libri.Shopline-Shops stieg zuletzt Corona-bedingt nochmals an. Verschiedene kleine und mittlere inhabergeführte Buchhandlungen verzeichneten in der ersten Jahreshälfte sogar einen Anstieg der Digitalkunden von knapp 90 Prozent gegenüber dem Vorjahr und konnten so relevante E-Book-Umsatzanteile erzielen.

Grundlage für den Verkaufserfolg ist die tolino eReading Lösung in Verbindung mit dem White-Label-Shop Angebot von Libri. Über Libri.Shopline können auch unabhängige Buchhandlungen hochwertige Lesegeräte samt nutzerfreundlicher Apps und eReading Funktionalitäten sowie einem kontinuierlich wachsenden E-Book-Katalog ihren Endkund*innen anbieten.

Als Großhandelsplattform auch für digitale Inhalte eröffnet Libri.Digital Contentlieferanten ebenso wie Händlern bereits seit mehr als zehn Jahren den Handel mit E-Books. Libri erbringt für die angebundenen Händler zudem umfangreiche Content-Management-Leistungen rund um das Thema E-Book.